16. Juni 2016

Tolérance Extrême Emulsion von Eau Thermale Avène

Hallo Ihr Lieben,


circa vier Wochen lang habe ich die neue Tolérance Extrême Emulsion von Eau Thermale Avène angewandt und möchte heute ein Fazit ziehen. Die Emulsion ist für normale und Mischhaut geeignet. Sie ist höchstverträglich, denn sie kommt mit nur sechs Inhaltsstoffen aus. Dieser Fakt hat mich von Anfang an überzeugt, denn weniger ist oft mehr. Die Emulsion beinhaltet nur physio-kompatible Inhaltsstoffe. Wie dieser Begriff vermuten lässt, kommen alle enthaltenen Stoffe in ähnlicher Form in unserer Haut vor. Daraus folgt, dass keine Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe und keine Emulgatoren in der Emulsion enthalten sind. Desweiteren ist die Emulsion hypoallergen (hat also keine allergieauslösenden Inhaltsstoffe) und ist nicht komedogen (verstopft nicht die Poren).



Inhaltsstoffe: Aqua (Wasser), Squalan (durchsichtiges, geruchsneutrales Öl), Behenyl Alcohol (hautreinigender Fettalkohol), Caprylic / Capric Triglyceride (pflanzliches Neutralöl), Glycerin (feuchtigkeitsbewahrender, dreiwertiger Alkohol), Sodium Acrylates (hautschützendes Bindemittel, C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer (unterstützt die Emulsionsbilderung)



Der Hauptbestandteil bei dieser Emulsion ist das Avène Thermalwasser. Dies verwende ich bereits seit Jahren als Erfrischung für das Gesicht in Sprayform. Ich hatte stets den Eindruck , dass es meine Haut beruhigt.



Der Tubenverschluss ist innovativ und steril. Er garantiert eine keimfreie Anwendung. Er schützt die Emulsion vor Verunreinigungen und ist von der Marke Avène patentiert.



Die Textur der Emulsion ist sehr fein. Sie lässt sich sehr leicht verteilen und einarbeiten. Nach fünf Minuten ist sie vollständig eingezogen. Der Hersteller sagt sie verschmilzt mit der Haut und behält Recht. Da sie nicht fettet oder gar klebt, kann man sie leicht als Make-Up-Grundlage benutzen.

Im Ergebnis zeigt meine Haut weder Reizungen noch Rötungen. Sie wird gut mit Feuchtigkeit versorgt. Dies erkenne ich daran, dass sich keine trockenen Stellen bilden. Das Hautbild wirkt ausgeglichener und gesünder als vorher.

Da keine Duftstoffe enthalten sind, riecht die Pflege nach? - nichts natürlich. Dies ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber viel besser für unsere Haut. 



Vermissen tue ich den Sonnenschutzfaktor. Ich bevorzuge es, wenn mindestens SPF 20 in meiner Hautpflege enthalten ist, da ich nur ungern zu einem extra Sonnenschutz greife.

Da ich so viele Pröbchen hatte, durften viele Freunde und Bekannte mittesten. 90% meiner Mittester waren von der Tolérance Extrême Emulsion begeistert, zwei von ihnen haben sie sogar schon nachgekauft. Kritik hörte ich höchstens aus den Reihen der Damen Ü40, die mehr Reichhaltigkeit wünschten.

Ein Zitat meiner lieben Mittesterin Lisa möchte ich hier veröffentlichen:

"Ich habe die Emulsion ausgiebig getestet und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Ich habe sie abends verwendet, weil ich morgens die Biotherm Creme benutzt habe, aber ich mag sie mittlerweile viel lieber als die von Biotherm. Sie spendet wirklich Feuchtigkeit und ich habe ausnahmsweise kein Problem mit dem Nachfetten. Habe nämlich Mischhaut und meine T-Zone fettet sehr schnell nach. Dies ist bei der Creme gar kein Problem. Sie zieht auch super ein und ich vertrage sie sehr gut. Ich werde sie mir auf jeden Fall nachkaufen, wenn die Proben leer sind." 


Die Tolérance Extrême Emulsion ist seit März 2016 in Apotheken erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 15,90 Euro für 50 ml. Ich halte den Preis für vollkommen angemessen.







*Bei diesem Produkt handelt es sich um ein PR Sample. 

Keine Kommentare: